Zattoo oder waipu.tv: Welcher Live TV-Streaming-Anbieter lohnt sich mehr?

Zattoo oder waipu.tv: Welcher TV-Streaming-Anbieter lohnt sich mehr?

Zattoo und waipu.tv sind die beiden größten Live-TV-Anbieter in Deutschland.

Doch welcher der beiden Dienste lohnt sich eigentlich mehr?

Wir haben einen genaueren Blick auf das Angebot an TV-Sendern, die monatlichen Kosten und die angebotenen Sender geworden und verraten dir, wer in unseren Augen der große Gewinner ist.

TV-Pakete & Preise im Vergleich

Sowohl Zattoo, als auch waipu.tv bieten ein kostenloses Free-Paket an, mit dem man den Dienst völlig gratis nutzen kann.

Diese Gratis-Pakete sind jedoch an bestimmte Bedingungen gebunden: So beinhaltet Zattoo Free zwar rund 100 Sender, diese liegen allerdings fast nur in SD-Qualität vor.

zattoo TV Pakete im Überblick
zattoo TV Pakete im Überblick

Beim Umschalten zwischen einzelnen Sendern muss man sich auf Werbeclips einstellen und auf Smart TVs oder Streaming-Sticks kann das Free-Paket nur 30 Stunden pro Monat genutzt werden.

Das Free-Paket von waipu.tv beinhaltet sogar nur 40 Sender, die ebenfalls nur in SD-Qualität vorliegen.

waipu.tv TV Pakete im Überblick
waipu.tv TV Pakete im Überblick

Auf Samsung TV, Apple TV, Fire TV und Android TV kann das Free-Paket überhaupt nicht verwendet werden, sodass eigentlich nur eine Nutzung auf dem PC oder auf einem mobilen Endgerät möglich ist – hier hat Zattoo also zumindest leicht die Nase vorn.

Beide TV-Streaming-Dienste bieten aber auch kostenpflichtige Pakete mit deutlich mehr TV-Sendern in HD-Qualität an, die dann auch ohne jegliche Einschränkungen auf allen Geräten angeschaut werden können.

Das Comfort-Paket von waipu.tv gibt es schon für faire 5,99 € pro Monat, das Premium-Paket von Zattoo hingegen erst ab 9,99 €.

Allerdings: Während im Paket von waipu.tv keine HD-Qualität enthalten ist, strahlt Zattoo fast alle enthaltenen Sender in HD aus.

Bei den teuersten (und zugleich besten) Paketen liegen beide Anbieter preislich betrachtet fast gleichauf.

Zattoo berechnet für sein Ultimate Paket 13,99 € pro Monat, bei waipu.tv gibt es das hauseigene Perfect Plus Paket für 12,99 €.

Hier eine kurze Übersicht über die einzelnen Pakete und deren gebotene Inhalte:

waipu.tv

Free Paket

  • 40 TV-Sender im Paket enthalten
  • Inhalte in SD-Qualität
  • Mobil und auf dem PC nutzbar
  • 0,00 Euro pro Monat

Comfort Paket

  • 116 TV-Sender im Paket enthalten
  • Inhalte in SD-Qualität
  • Pause-Funktion
  • 50 Stunden Aufnahmespeicher
  • 2 Streams gleichzeitig
  • 5,99 Euro pro Monat

Perfect Plus Paket

  • 165 TV-Sender im Paket enthalten
  • 140 Sender in HD-Qualität
  • 47 Pay-TV-Sender
  • Pause-Funktion
  • Neustart-Funktion
  • 100 Stunden Aufnahmespeicher
  • 4 Streams gleichzeitig
  • 12,99 Euro pro Monat

Zattoo

Free Paket

  • 100 TV-Sender im Paket enthalten
  • Inhalte in SD-Qualität
  • Unbegrenzt am PC/Handy nutzen
  • 30 Stunden pro Monat via Smart TV oder Streaming-Stick nutzen
  • Werbung beim Umschalten
  • 0,00 Euro pro Monat

Premium Paket

  • 122 TV-Sender im Paket enthalten
  • 102 Sender in HD-Qualität
  • Restart- & Pause-Funktion
  • 2 Streams gleichzeitig
  • 9,99 Euro pro Monat

Ultimate Paket

  • 121 TV-Sender im Paket enthalten
  • 103 Sender in HD-Qualität
  • Restart- & Pause-Funktion
  • 100 Stunden Aufnahmespeicher
  • 4 Streams gleichzeitig
  • 13,99 Euro pro Monat

Kostenloser Probezeitraum

Sowohl bei waipu.tv als auch bei Zattoo kann man das TV-Angebot erst einmal in aller Ruhe ausprobieren.

Bei waipu.tv ist das Perfect Plus 30 Tage lang kostenlos verfügbar, bei Zattoo kann wahlweise das Premium- oder das Ultimate-Paket ebenfalls 30 Tage kostenlos getestet werden.

Wichtig ist jedoch, dass der Probemonat bei beiden Anbietern rechtzeitig gekündigt werden muss, da er sich ansonsten automatisch um einen weiteren (dann kostenpflichtigen) Monat verlängert.


TV-Sender im Vergleich

Beim gratis Free Paket hat Zattoo ganz klar die Nase vorn: Satte 100 Programme hat der Streamingdienst im Angebot, bei waipu.tv sind es nur rund 40 Sender.

Wirft man allerdings einen Blick auf das TV-Angebot der jeweils teuersten Pakete, sichert sich waipu.tv den Sieg. Ganze 165 TV-Sender sind im waipu.tv Perfect Plus Paket enthalten, im Ultimate Paket von Zattoo gerade einmal 121.

Hinzu kommt die Tatsache, dass waipu.tv auch zahlreiche Pay-TV-Sender im Angebot hat, für die man eigentlich ein teures Sky-Abo abschließen müsste.

zattoo TV Sender im Überblick
zattoo TV Sender im Überblick

Mit Sendern wie Universal TV HD, TNT HD, Kinowelt HD, Sony Channel HD, 13th Street HD oder SYFY HD legt das Unternehmen die Messlatte sehr hoch – denn bei Zattoo findet man leider keinen derartig hochwertigen Pay-TV-Kanal.

Stattdessen findet man hier in erster Linie öffentlich-rechtliche und private TV-Sender, die sich auch linear empfangen lassen. Einen Pluspunkt stellen hier sicherlich die privaten Sender wie Sat.1, RTL, VOX, ProSieben oder kabel eins dar, die in HD-Qualität vorliegen – die gibt es allerdings auch bei waipu.

Allerdings kann man auf Wunsch auch bei Zattoo Pay-TV-Sender anschauen – jedoch nur gegen Aufpreis.

Wer zusätzlich zum Premium- oder Ultimate-Paket das Zattoo Plus Paket für 9,90 € pro Monat bucht, kann 24 Pay-TV-Programme anschauen – wie etwa Pro7 Fun, TNT Serie, Sat.1 emotions oder RTL Crime.

waipu.tv Sender im Überblick
waipu.tv Sender im Überblick

In Hinblick auf die eher geringe Auswahl ist der Aufpreis von 9,90 € in unseren Augen jedoch nicht gerechtfertigt – hier punktet waipu.tv mit seinem All-inclusive-Paket.


Ausländische Sender

Wer hingegen gern ausländische TV-Sender schaut, kommt bei Zattoo deutlich mehr auf seine Kosten. Für einen Aufpreis zwischen 2,90 und 10,90 € pro Monat kann man sich hier auf Wunsch italienische, polnische, russische, kroatische oder türkische Sender hinzubuchen.

Bei waipu.tv gibt es im Bereich ausländisches TV hingegen nur das Türkei Paketi, welches sich für 12,99 € (9,99 € im ersten Monat) buchen lässt.

Es beinhaltet 32 beliebte türkische Sender und 71 deutsche Sender für zusätzliche Unterhaltung.

Zum Vergleich: Bei Zattoo kosten 12 türkische Sender 6,90 € pro Monat.


Geräte-Übersicht im Vergleich

Natürlich ist es auch gut zu wissen, auf welchen Geräten Zattoo und waipu.tv eigentlich genutzt werden können.

Damit du genau weißt, ob dein favorisiertes Gerät unterstützt wird, haben wir hier eine kleine Liste erstellt:

waipu.tv

  • Amazon Fire TV Stick
  • Amazon Fire TV
  • Apple TV 4K und Apple TV HD
  • Samsung Smart TV Geräte ab Baujahr 2017
  • Android TV
  • Windows-/Mac-PC
  • Chromecast
  • Android Smartphones/Tablets ab Android 6.0
  • Apple iPhones und iPads ab iOS 12

Zattoo

  • Amazon Fire TV Stick
  • Amazon Fire TV
  • Apple TV 4K und Apple TV HD
  • Samsung Smart TV Geräte ab Baujahr 2012
  • Panasonic Smart-TV ab Baujahr 2017
  • Grundig Fire TV
  • Android TV
  • Windows-/Mac-PC
  • Chromecast
  • Android Smartphones/Tablets ab Android 4.4
  • Apple iPhones und iPads ab iOS 11
  • XBOX One

Die Bildqualität im Vergleich

In Hinblick auf die Bildqualität hat Zattoo zumindest anteilig die Nase vorn: Viele Sender sind hier in Full-HD-Auflösung vorhanden, bei waipu.tv muss man sich hingegen mit HD ready und 720p begnügen.

Fairerweise muss man allerdings dazu sagen, dass beispielsweise sämtliche öffentlich-rechtlichen ihr Programm ohnehin nur in HD ready ausstrahlen, sodass es hier keinen Unterschied festzustellen gibt.

Lediglich die privaten Sender bieten ihr Programm in Full-HD-Auflösung an, die man bei Zattoo somit ohne Qualitätsverlust genießen kann – bei waipu.tv aber immer noch in guter HD-Auflösung.

Auffällig jedoch: HD-Qualität gibt es bei waipu.tv erst im teuersten Perfect Plus Paket, während man sich im Comfort Paket mit SD-Auflösung begnügen muss.

Bei Zattoo beinhaltet hingegen schon das mittelpreisige Premium-Paket mehr als 100 HD-Sender, wodurch Zattoo im Bereich der Bildqualität letztendlich auch das bessere Endergebnis einfährt.


Vorteile & Nachteile von waipu.tv im Überblick

Pro:

  • Sehr große Auswahl von bis zu 165 TV-Sendern
  • Viele Pay-TV-Sender im Perfect Plus Paket

Contra:

  • Nur wenige Sender im Free Paket enthalten
  • Bisher keine Sender in Full-HD-Auflösung
  • Kein europaweites Streaming möglich
  • Kaum ausländische Sender

Vorteile & Nachteile von Zattoo im Überblick

Pro:

  • Über 50 Sender auch in Full-HD verfügbar
  • Viele ausländische Sender hinzubuchbar
  • Sehr viele Sender im Free Paket enthalten
  • Europaweites Streaming möglich

Contra:

  • Pay-TV-Sender müssen separat gebucht werden
  • Vergleichsweise wenige TV-Sender

Unser Fazit:

Die Frage, ob Zattoo oder waipu.tv der bessere Live-TV-Anbieter ist, lässt sich leider nicht ganz einfach beantworten.

Wer viel Wert auf eine möglichst breit gefächerte Auswahl an Sendern legt, ist mit waipu.tv bestens beraten.

Hier findet man mit 165 Sendern nicht nur deutlich mehr Sender als bei Zattoo (dort sind es maximal 121), sondern auch eine riesige Auswahl an Pay-TV-Sendern – bei Zattoo müssen diese bei Bedarf gegen Aufpreis nachgerüstet werden.

Bei ausländischen Sendern hat hingegen Zattoo die Nase vorn, da man hier auf Wunsch auch italienisches, kroatisches, türkisches, russisches und polnisches TV hinzubuchen kann.

Bei waipu.tv gibt es hingegen nur ein türkisches TV-Paket, das jedoch deutlich mehr Sender als das Pendant von Zattoo enthält.

Einen großen Pluspunkt sammelt Zattoo hingegen im Bereich der Bildqualität, da man seinen Kunden bereits beim mittelpreisigen Paket HD-Qualität anbietet.

Insgesamt über 50 Sender liegen hier sogar in Full-HD-Auflösung vor, während man sich bei waipu.tv mit HD ready begnügen muss.

Interessant ist vielleicht noch die Tatsache, dass man Zattoo sowohl im heimischen WLAN, als auch unterwegs über seine mobilen Daten nutzen kann – waipu.tv lässt sich das mobile Vergnügen hingegen zusätzlich bezahlen.

Auch das europaweite Streaming im Urlaub ist mit waipu.tv nicht möglich, bei Zattoo hingegen schon.

Wer seine TV-Sendungen ohnehin nur Zuhause auf dem großen Fernsehbildschirm anschauen möchte, wird damit jedoch ohnehin keine Probleme haben.

Letztendlich lässt sich festhalten: Wer möglichst viele TV-Sender anschauen und auch Pay-TV-Sender empfangen möchte, greift am besten zu waipu.tv.

Stehen hingegen vor allem ausländische Sender, die bestmögliche Bildqualität oder die Auswahl an möglichst viele kostenlosen Sendern im Free Paket im Vordergrund, ist Zattoo klar die bessere Wahl.

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar