Zack Snyder’s Justice League: ab 18.03. exklusiv auf Sky & Sky Ticket

Superhelden-Fans sollten sich den 18.03. unbedingt rot im Kalender anstreichen: An diesem Tag startet bei Sky exklusivZack Snyder’s Justice League“ – der langersehnte Director’s Cut des Films „Justice League“ aus dem Jahr 2017.

Wie du dir den Film genau anschauen kannst und was dich erwartet, verraten wir dir hier.

Zack Snyder's Justice League: ab 18.03. exklusiv auf Sky & Sky Ticket

Angebote zu Zack Snyder’s Justice League

✓ Zack Snyder’s Justice League im Sky Q Abo im TV sehen
✓ inkl. Sky Q Receiver
✓ ab 22,50 € mtl.

✓ Zack Snyder’s Justice League mit Sky Ticket streamen
✓ inkl. Sky Q Receiver
✓ 10,99 € mtl.


Ab 18.3. exklusiv auf Sky Cinema

Drei lange Jahre sind vergangen, in denen DC-Fans weltweit auf den Director’s Cut von „Justice League“ gewartet haben, der unter dem Namen „Zack Snyder’s Justice League“ angekündigt wurde.

Ursprünglich als Miniserie für den Streamingdienst HBO max geplant, erblickt er das Licht der Öffentlichkeit nun in Form eines Films, der eine imposante Spieldauer von vier Stunden aufweist und im Vergleich zur ursprünglichen Kinofassung teilweise gravierende Veränderungen in Hinblick auf die Story und den Cast aufweist.

Auch DC-Fans, die den Film bereits im Kino oder auf Blu-ray geschaut haben, sollten sich diesen Leckerbissen also nicht entgehen lassen.

Ab dem 18.03. startet „Zack Snyder’s Justice League“ nun exklusiv in Deutschland – und damit parallel zum US-Start.

Der Pay-TV-Anbieter Sky zeigt den Film ab dem genannten Tag im Programm von Sky Cinema, alternativ ist er aber auch beim monatlich kündbaren Streamingdienst Sky Ticket abrufbar.


Darum geht es im Film

Nachdem Regisseur Zack Snyder seinen Regiestuhl während der Entstehung von „Justice League“ geräumt hatte, waren viele Fans enttäuscht von seiner Entscheidung und wünschten sich eine neue Version des Films, in denen die Visionen des Großmeisters umgesetzt werden.

Lange hat es gedauert, doch nun ist Snyder’s Version tatsächlich fertig und wartet auf seine Bewunderung.

In dem nun deutlich düsteren Film-Epos möchte Bruce Wayne alias Batman sicherstellen, dass das von Superman erbrachte Opfer nicht umsonst gewesen ist.

Zusammen mit seinen Weggefährten Aquaman, Wonder Woman, Cyborg und The Flash zieht Gothams düsterer Rächers nun in den Kampf gegen eine immense Bedrohung, die es so zuvor noch nie gegeben hat.

Für „Zack Snyder’s Justice League“ kam Material zum Einsatz, das bereits für die Kinofassung angefertigt, letztendlich aber nicht im Film verwendet wurde.

Darüber hinaus hat sich Snyder aber auch die Mühe gemacht, komplett neue Szenen zu drehen, die den Film optimal abrunden.

Herausgekommen ist ein beeindruckendes Meisterwerk, das gute Chancen hat, zu den unangefochtenen Film-Highlights des Jahres zu zählen. Das lange Warten hat sich also definitiv gelohnt.


Trailer zu Zack Snyder’s Justice League

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar