Wie viel kostet ein Formel 1 Auto? Alle Preise über Überblick

Jeder echte Motorsport-Fan träumt wohl davon, mal selbst am Steuer eines pfeilschnellen Formel 1 Autos zu sitzen.

Doch wie teuer ist ein solcher Bolide eigentlich?

Natürlich handelt es sich bei den einzelnen Flitzern um echte Unikate, doch einen Überblick über die teuersten Bauteile haben wir von PayTVGuru trotzdem für dich zusammengestellt.

Wie viel kostet ein Formel 1 Auto? Alle Preise über Überblick

Ranking der teuersten Teile eines Formel 1 Autos

Motor

Das mit Abstand teuerste Einzelteil eines Formel 1 Wagens ist der Motor, der mit rund 1 Million Euro zu Buche schlägt. Da kann man nur hoffen, dass der Rennstall innerhalb einer Saison ohne Ersatzwagen auskommt.

Chassis

Nicht sonderlich preiswerter als der Motor ist auch der Chassis eines Formel 1 Wagens – also der gesamte Bereich rund um den Fahrer inklusive Sicherheitszelle. Dieser verschlingt durchschnittliche Kosten von rund 500.000 Euro.

Fahrzeuggerüst

Das Fahrzeuggerüst, das sich aus dem Unterboden, den Seitenkästen und der Motorabdeckung zusammensetzt, kostet zusammengerechnet rund 250.000 Euro.

Radaufhängungen

Die Radaufhängungen, die zur Übertragung aller Kräfte und Bewegungen vom Radträger an die Karosserie sorgt, kosten rund 200.000 Euro und sind somit ebenfalls kein echtes Schnäppchen.

Frontflügel und Nase

Rund 150.000 Euro fallen für die Herstellung der Frontflügel und der Nase eines Formel 1 Boliden an. Umso ärgerlicher, dass ausgerechnet diese Komponenten besonders schnell kaputt gehen.

Lenkrad

Kaum zu glauben, aber wahr: Ein einziges Lenkrad in einem Formel 1 Wagen verschlingt rund 60.000 Euro. Das liegt daran, dass es sich um eine Spezialanfertigung handelt, die optimal an den jeweiligen Fahrer angepasst wird.

Heckflügel

Eines der wichtigsten Bauteile eines Formel 1 Wagens ist der Heckflügel, der eine wichtige Rolle beim Überholen eines Gegners spielt. Mit rund 40.000 Euro ist er dennoch preiswerter als ein Lenkrad – irre.

Sitz

Ein maßgeschneiderter Sitz ist ziemlich teuer in der Anschaffung, im Vergleich zu den restlichen Komponenten aber noch relativ günstig: Knapp 10.000 Euro fallen hier an.

Gas- und Bremspedale

Auch die Gas- und Bremspedale sind natürlich perfekt auf den jeweiligen Fahrer eines Formel 1 Wagens abgestimmt. Die aus Karbon und Titan hergestellten Pedale sind für rund 10.000 Euro pro Stück zu haben.

Felgen

Pro Felge darf man bei einem Formel 1 Auto mit rund 5.000 Euro rechnen, pro Fahrzeug sind das also 20.000 Euro on top.

Reifen

1.500 Euro kostet ein einzelner Reifen eines Formel 1 Autos. Im Vergleich zum Rest des Fahrzeugs ein echter Schnapper.

Gesamtpreis eines Formel 1 Wagens

Rechnet man alle Einzelteile zusammen, kommt man auf einen Gesamtpreis von rund 3 bis 4 Millionen Euro pro Formel1 Rennwagen.

Man kann aber davon ausgehen, dass der eigentliche Preis eines Formel 1 Boliden durchaus noch etwas höher ausfällt

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar