Sky verliert Europa League ab der Saison 2018/19 an DAZN

Sky verliert Europa League ab der Saison 2018/19 an DAZNMit dem Endspiel im Mai 2018 verabschiedet sich Sky vorerst von der UEFA Europa League. Denn der Streaminganbieter DAZN erhielt die Live-Übertragungsrechte für die folgenden drei Spielzeiten. Ein großer Teil der Champions League bleibt hingegen bei Sky.

Unser Tipp: Wenn Du jetzt noch über Sky alle Top Spiele der UEAFA Europa League sehen willst, dann sicher Dir über uns ein günstiges Sky Angebot.

Alle 205 Spiele ab der Europa League Gruppenphase der Saison 2018/19 live bei DAZN

DAZN überträgt in Deutschland die Partien der UEFA Europa League ab der Spielzeit 2018/19 für drei Jahre. Von der Gruppenphase bis zum Finale zeigt der Streamingdienst dann alle Spiele.

Neben 144 Gruppenspielen sind für DAZN-Abonnenten pro Saison somit auch die 61 folgenden Duelle der K.-o.-Runde, in der die Klubs ab dem Sechzehntelfinale um den Titel kämpfen, zu sehen.

Wer Partien aus der Qualifikationsphase des Wettbewerbs in den kommenden Spielzeiten überträgt, wurde noch nicht geklärt, weil die zentrale Vermarktung der UEFA erst mit der Gruppenphase beginnt.

15 Live-Übertragungen zur Europa League im Free-TV

In Deutschland präsentiert DAZN 190 Live-Übertragungen zur Europa League ab der Saison 2018/19 exklusiv. Die 15 restlichen Spiele werden zudem im Free-TV gesendet. Welcher Fernsehanbieter bei der Vergabe von diesem Rechtepaket für die Europa League den Zuschlag erhält, ist jedoch noch unklar. Außerdem blieb unbekannt, ob der Free-TV-Sender die Einzelspiele ohne Einschränkungen auswählen darf.

Viele Spiele von deutschen Klubs voraussichtlich nur bei DAZN

Alle 205 Spiele ab der Europa League Gruppenphase der Saison 2018/19 live bei DAZNFans, die alle Bundesliga-Vereine im zweitwichtigsten Klubwettbewerb des europäischen Fußballs verfolgen möchten, werden voraussichtlich nicht selten auf DAZN angewiesen sein. Denn in der Europa League gelten weiterhin mindestens zwei Vertreter des DFB in der Gruppenphase als gesetzt. Zudem erhält eine dritte Mannschaft aus Deutschland die Chance, über die Qualifikationsrunden einen Platz im Teilnehmerfeld des Wettbewerbs zu erkämpfen.

DAZN wird daher in der Saison 2018/19 mindestens zwölf und bis zu 18 Gruppenspiele mit deutscher Beteiligung live übertragen. Weil während der gesamten Spielzeit nur 15 Partien im Free-TV zu sehen sind und in der K.-o.-Phase möglicherweise DFB-Vertreter aus der Champions League in das Sechzehntelfinale der Europa League absteigen, strahlt der Streaminganbieter mit hoher Wahrscheinlichkeit zahlreiche Europapokal-Duelle von Bundesligisten in Deutschland exklusiv aus.

Großer Teil der Champions League bleibt bei Sky

Obwohl DAZN sich auch Rechte für Spiele der Champions League ab der Saison 2018/19 sicherte, bleiben für Kunden von Sky wohl viele Highlights der Königsklasse erhalten. Offizielle Details zur Rechteverteilung zwischen den Anbietern gibt es noch nicht. Vor allem durch die berühmten Konferenzen bietet das Premiumpaket Sky Sport laut Presse-Spekulationen weiterhin eine umfangreiche Live-Berichterstattung zur Champions League.

Hier kannst Du eine Bewertung über den Artikel: Sky verliert Europa League ab der Saison 2018/19 an DAZN – abgeben.
Sky verliert Europa League ab der Saison 2018/19 an DAZN
Bewerte diesen Artikel

Sharing is caring!

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare zu “Sky verliert Europa League ab der Saison 2018/19 an DAZN

    • Für DAZN zahlst du 9,99€ pro Monat für alles was sie zeigen. Du kannst nicht einzelne Sachen buchen. Du bekommst also mit einem Abo die komplette Euroleague und die spiele der Championsleague die sie zeigen. Außerdem ist der erste Monat zur Probe gratis.

Schreibe einen Kommentar