Sky Rückholangebote für Bestandskunden – Tipps & Tricks

Sky Rückholangebote - Tipps & TricksHat ein Kunde bei Sky gekündigt, versucht der Pay-TV Anbieter mit einem sogenannten Sky Rückholangebot den Bestandskunden zum Umdenken zu bewegen. Denn kein Unternehmen – auch Sky nicht – möchte seinen Kunden verlieren. Weil zahlreiche Faktoren die Konditionen bei einem Rückholangebot von Sky beeinflussen, wollen wir hier unsere weitreichenden Erfahrungen zur vergünstigten Verlängerung von gekündigten Abos vermitteln.

PS:
➔ Die Höhe der verfügbaren Sonderpreise hängt vor allem von der verbleibenden Vertragslaufzeit und den derzeitigen Abokosten ab.

➔ Es lohnt sich fast immer, lange auf das bestmögliche Rückholangebot von Sky zu warten.

➔ Erfolgreiche Dauerkündiger sparen nicht selten über 50 Prozent. Bisherige Vollpreiszahler benötigen dafür wiederum meistens einen längeren Atem.

1. Was tun, wenn der Sky Vertrag ausläuft?

Ein Sky-Bestandskunde, der mit dem Standardpreis zufrieden ist, muss nicht aktiv werden. Sobald die Kündigungsfrist verstreicht, verlängert sich ein Abonnement in der Regel automatisch um ein weiteres Jahr zu den aktuellen Vollpreisen. Vorige Rabatte entfallen hierbei normalerweise vollständig.

ABER:
Wer stattdessen bei Sky kündigt, erhält als Bestandskunde von Sky ein Rückholangebot zum Teil sogar mehrere Angebote mit unterschiedlichen Abopreisen. Bei unseren Sky-Erfahrungen profitierten geduldige Kündiger im Hinblick auf die Gesamtkosten dennoch davon, auf Rückholangebote zu setzen.

Wichtig:
Auch bei einer Aboverlängerung vor dem Vertragsende ist manchmal eine einmalige Aktivierungsgebühr fällig.

Insider-Tipp:
Bleiben Sie geduldig und nehmen Sie erst ein neues Sky Rückholangebot an, wenn das Angebot deutlich besser ist, als ihr vorheriges.

2. Was passiert, wenn der Kunde sein Abo kündigt?

Wegen der Kündigungsfrist wird das Sky-Abo mindestens zwei Monate lang bis zum nächstmöglichen Austrittsdatum zu den bisherigen Konditionen fortgesetzt. Insofern auch am Tag des Aboablaufs kein Rückholangebot angenommen wurde, endet die Freischaltung der gebuchten Sky-Programme. Zudem bittet Sky die Kündiger um die Rücksendung der Smartcard und eines eventuell gemieteten Receivers. Eine Annahme von neuen Rückholangeboten bleibt jedoch oft trotzdem möglich.

3. Wer erhält ein Rückholangebot von Sky?

Fast jeder Bestandskunde, der wirksam gekündigt hat, erhält noch während der Laufzeit Rückholangebote. Aber auch nach dem Vertragsende versucht Sky, viele Altkunden zurückzugewinnen. Insbesondere in den ersten drei Monaten dürfen frühere Abonnenten auf verbesserte Angebote hoffen.

4. Welche Faktoren beeinflussen das Rückholangebot?

Bei der Erstellung von Rückholangeboten orientiert sich Sky laut unseren Erfahrungswerten vor allem an den folgenden Kriterien:

  • Zeit bis zum Vertragsende: Je näher der Aboablauf rückt, desto besser wird in den meisten Fällen das Rückholangebot.
  • Bisheriger Abopreis: Wer als Bestandskunde bei Sky zuvor von einem deutlich reduzierten Preis profitierte, hat gute Chancen darauf, nach einer Kündigung zu ähnlichen Konditionen erneut zu verlängern. Abonnenten, die bisher den Vollpreis bezahlten, erhalten bis zum Ablauf des Vertrags hingegen seltener Rückholangebote mit Rabatten von mehr als 50 Prozent.
  • Alte Paketkombination: Wenn eine Fortsetzung des Abos mit weniger Premiumpaketen angestrebt wird, hält sich die Ersparnis eher in Grenzen. Die Hinzubuchung von neuen Inhalten honoriert Sky stattdessen oft mit sehr guten Rückholangeboten.
  • Kontaktaufnahme: Durch die aktive Kontaktierung über den Chat oder die Hotline erhält ein Abonnent im Vergleich zur letzten E-Mail oder dem vorherigen Brief häufig ein verbessertes Rückholangebot.
  • Nahendes Quartalsende: Vor dem Ende der vier Quartale im Geschäftsjahr wirbt Sky oft am intensivsten um Aboverlängerungen. Wer im März, Juni, September oder Dezember zum Monatsende gekündigt hat, profitiert darum regelmäßig von den besten Rückholangeboten.
  • Feiertage und Saisonstart: Vor allem in den Oster- und Weihnachtswochen sowie zum Saisonstart der Bundesliga sind für Aboverlängerungen manchmal herausragende Konditionen verfügbar.
  • Anpassung an außergewöhnliche Neukundenangebote: Während Sky sich mit besonders günstigen Abopaketen um Neukunden bemüht, werden die Rückholangebote teilweise ebenfalls angepasst.
  • Zeitpunkt der Kündigung: Insofern die Erklärung mehrere Monate vor dem Ende der Kündigungsfrist eingegangen ist, werden in einigen Fällen auch die ersten Rückholbriefe früher versendet. Dementsprechend bemerkt Sky schneller, dass ein Bestandskunde nur mit verbesserten Rückholangeboten zu halten ist.

5. Wann wird das erste Rückholangebot von Sky zugestellt?

Auch wenn ein Abo noch viele Monate andauert, ist ein Rückholangebot nach dem Eingang der Kündigungsbestätigung jederzeit denkbar. Obwohl sich der Beginn der Bemühungen des Pay-TV-Anbieters nie exakt vorhersagen lässt, zeigen unsere Erfahrungen, dass Sky in der Regel spätestens im vorletzten Vertragsmonat erstmals per E-Mail, Telefon oder Post aktiv wird.

6. Was tun, wenn das erste Rückholangebot da ist?

Das erste Rückholangebot von Sky ist nahezu ohne Ausnahme stets noch weit von den bestmöglichen Konditionen entfernt. Weil auch die freundlichsten Sky-Mitarbeiter per Chat oder Telefon nur die im System hinterlegten Rabatte anbieten dürfen, führt eine Nachfrage mehrere Monate vor dem Vertragsablauf ebenfalls meistens nicht zur Bereitstellung eines Topangebots. Aus diesem Grund ist Geduld, die bis zum Ende des letzten Abomonats eigentlich nie schadet, gefragt.

7. Wann sollte ein Rückholangebot angenommen werden?

Sobald die Ersparnis im Vergleich zum Standardpreis mindestens bei 50 Prozent liegt, kann ein Bestandskunde davon ausgehen, dem allgemein bestmöglichen Rückholangebot zumindest sehr nahe zu sein. Weil die Angebote sich maßgeblich an den bisherigen Sky-Abokosten orientieren, stoßen nicht alle Kündiger in diese besonders günstigen Preisbereiche vor. Auch wenn der Bestpreis fast erreicht ist, lohnt sich das Warten auf weitere Rückholangebote bis zum letzten Tag manchmal. Dann winken vielleicht leistungsstärkere Gratis-Leihreceiver, Freifilme bei Sky Select oder eine reduzierte Aktivierungsgebühr.

8. Welche Alternativen gibt es zum Rückholangebot?

Wer auch mit den spätesten Rückholangeboten von Sky nicht zufrieden ist, profitiert möglicherweise durch attraktive Neukundenangebote mit besseren Konditionen.

In den ersten drei Monaten nach der Kündigung ist der Abschluss eines Neuvertrags jedoch für alle Mitglieder von demselben Haushalt üblicherweise mit der Zahlung einer zusätzlichen Aktivierungsgebühr verbunden. Sky Ticket bietet beim Warten auf bessere Rückholangebote oder den Ablauf dieser Frist eine Möglichkeit zur Überbrückung. Das lohnt sich insgesamt am ehesten für bisherige Vollpreiszahler, die als Neukunden den Toppreisen näher kommen.


Hat Euch unser Artikel über Sky Rückholangebote gefallen. Gib uns Feedback und hinterlasse jetzt eine Bewertung!
Sky Rückholangebote für Bestandskunden – Tipps & Tricks
4.1 (81.67%) 12 Stimme[n]

Sharing is caring!

20 Gedanken zu “Sky Rückholangebote für Bestandskunden – Tipps & Tricks

  1. Hallo,
    mein erstes Sky Abo ist nun auch ausgelaufen. Gekündigt hab ich nicht, da auch nach mehrmaligem lesen des Vertrages nicht daraus hervorgeht, dass nach Ablauf die Standardpreise gelten. Daher wollte ich dies auch weiterhin so nutzen.
    Zitat: “Den üblichen Standardpreis … reduzieren wir für Sie.” Satzende!!! “Dadurch zahlen Sie monatlich nur: von,bis, €” “Das Abo verlängert sich…” Weder in den AGBs noch sonst wo ist ersichtlich, dass sich der Preis nach Ablauf erhöht.
    Funktioniert so das Geschäftsmodell von Sky? Es gibt aktuelle Angebote die günstiger sind. Wer profitiert von solch einem Vorgehen? Ich ärgere mich aktuell maßlos und bleibe zukünftig von Sky fern.
    Gruß

    • Hallo Andreas,
      vielen Dank für deinen Kommentar.

      Tut uns leid, dass Dir die Lust auf Sky vergangen ist. Offensichtlich wird von Seiten Sky darauf spekuliert, dass Kunden nicht darauf achten, Ihr Abo bei Sky zu kündigen. Ist meinem Vater neulich auch passiert. 🙁 Vielleicht einfach mal bei der Hotline anrufen und fragen, was man da jetzt machen kann. Chancen stehen zwar nicht sooo gut, aber ein Versuch geht immer.

  2. Auf ihrer Website steht folgendes: Bleiben sie geduldig und nehmen sie erst ein neues Sky Abo an, wenn das Angebot deutlich besser ist, als ihr voriges. Jeder Bestandskunde, der wirksam gekündigt hat, erhält noch während der Restlaufzeit Rückholangebote.
    Ja, bitte. Wo sind meine Rückholangebot? Da wurde mir am Telefon gesagt: Das trifft für sie nicht zu. Mein altes Abo: 28,99€.Letztes Angebot 36,99€.

  3. Hallo
    mein Vertrag ist zum 31.05.2017 gekündigt.
    Ich habe gerade ein Komplettangebot alle drei Premiumpakete mit Entertainment Paket + HD und Sky+Pro Resiver für 49,99€ Monatlich (für 24 Monatvertrag) abgelehnt.
    Ich hatte 1 Jahr lang 73,99€ gezahlt wegen 3 Tage zu spät gekündigt.
    Ich hoffe das ich nochmal ein Angebot bekommen werde.
    Oder habe ich jetzt meine letzte Chance verspielt?
    Ich bin eigentlich schon fast 20 Jahre mit kurzer unterbrechung Kunde bei Premiere und Sky.
    Mal sehen ob noch was kommt
    Gruß

  4. Hab das selbe Angebot bekommen. Vorher 66,49 € – jetzt Angebot für 49,99 €. Bin auch schon jahrelang Kunde. Denke da muss schon noch was Attraktiveres kommen, sonst bin ich weg.

  5. Habe nach Kündigung ein neues Angebot bekommen..bisher 28,99 € für Starter-Cinema-HD incl. HD+
    Neues Angebot 29,99 €
    Entertain-Cinema-HD..werde wieder noch HD+ dazubuchen 5,50 € aber dafür ist Entertain jetzt dabei.
    Versuche noch den 1TB pro Receiver kostenlos zu bekommen
    Habe noch 1 Woche Zeit das obige Angebot anzunehmen.

  6. Hallo. Ich bräuchte mal eine Einschätzung von euch. Ich habe mein Sky Abo zum 30.9. Gekündigt und bekomme alle zwei Wochen Verlängerungsangebote. Am 30.8 ein Angebot statt 66 für 32€ wie jetzt auch und ohne 24€ Anschluss Gebphr. Heute dann ein seltsames Angevot was mit meinem derzeitigen Paketen gar nicht übereinstimmt und für 26 und… soll ich weiter abwarten? Oder habe ich das ganz gute Angebot vom 30.8 jetzt verpasst?

  7. Habe zum 30.09. gekündigt. Bisheriges Paket: Starter mit Sport und Bundesliga plus HD, Incl. Receiver und Festplatte 29,99 €. Erstes Angebot war das Entertainment Paket mit Sport, Bundesliga und HD für 32,99€ und 24,99€ Aktivierungsgebühr – Mittlerweile bin ich bei 29,99€ ohne Aktivierungsgebühr. Oder das bisherige für 26,99€.
    Meint ihr da kommt noch was besseres?

  8. Habe zu heute mein Abo gekündigt!
    Welt ,Bundesliga, Sport HD+ Zeitkarte Festplattenreceiver
    50,90 €
    war bisher kein annehmbares Angebot dabei!!
    Habe telefonisch heute Nachgefragt und gesagt das es diverse Angebote in Warenhäusern gäbe
    Aussage von Sky nur bei Neukundenvertrag, ansonsten 130 € Strafe ??????????
    Was soll ich machen?

  9. Hallo liebe Sky Freunde,

    ich habe auch gekündigt, zum 31.10.2017, mein Abo (Sky-Komplett + SkyHD + HDplus + zweite Karte = 71,64€ statt 99,64)

    Habe nun zwei Schreiben bekommen, wo man mir für die Hauptkarte 52,99€ angeboten hat, rechne ich nun die Zweitkarte dazu, liege ich schlechter als bisher. Der versprochenden Rückruf kam noch nicht…bis zur Abschaltung bleibt mir nun noch ca. 3 Wochen plus/minus einige Tage…ich hoffe das sich Sky nochmals meldet und sich bei der Hauptkarte noch im Preis mir entgegen kommt…ich bin zwar Kunde seit 2012 und immer mit 24 Monaten Laufzeit….gibts jemanden, der das gleiche hat wie ich…dann mal melden.

    Gruß

    Alex

  10. Wir haben vor 2 Jahren auf Ende Oktober gekündigt gehabt und bis zum letzten Tag gewartet. Das Resultat war: Alle Sky Pakete+ alle sender in HD (auch FreeTV) für 42€
    Warten lohnt sich also.

  11. Mein altes Paket (Teil 1):
    SKY WELT + FILM + SPORT + FUSSBALL BUNDESLIGA
    HD FILM + HD SPORT + HD BUNDESLIGA
    Laufzeit: 01.01.2015 bis 31.10.2016 für 34,90 €
    Aktievierungsgebühr: einmalig 9,90 €
    Leider habe ich einen Monat zu spät gekündigt (statt am 31.08.2016 erst am 30.09.2016). Hatte einen “Zahlendreher” gehabt…!
    Sky machte daraus 31.10.2017. Hätte sonst 54,99 € zahlen müssen…
    Bei einem Anruf bei Sky konnte ich den Preis runterhandeln auf monatl. 35,99 €.
    Daraus wurde dann (s. unten)

    Mein altes Paket (Teil 2):
    SKY WELT + FILM
    Laufzeit: 01.11.2016 bis 31.10.2017 für 35,99 €
    Aktivierungsgebühr: 0,- €
    Rechtzeitig gekündigt am 31.08.2017 zum 31.10.2017

    U.a. kam am 29.09.2017 ein Angebot über ein “neues” Paket:
    Sky Entertainment + Premiumpaket Cinema in HD
    “Neuer” Preis: 34,99 € (statt 52,99 €)
    Laufzeit: 24 Monate
    Aktivierungsgebühr: einmalig 29,- €!!! Frechheit…!!!!!!!!!!!!!!

    Am 12.10.2017 ein neues Angebot:
    Sky Entertainment + Premiumpaket Cinema in HD
    “Neuer” Preis: 29,99 € (statt 52,99 €)
    Laufzeit: 12 Monate
    Aktivierungsgebühr: einmalig 29,- €!!! Bodenlose Frechheit…!!!!!!!!!!!!!!

    Nur weil ich letztes Jahr diesen Kündigungsfehler begangen habe, bleibe ich auf den beiden Paketen sitzen und muss auf Fußball-Bundesliga sowie HD-Sport verzichten. Und dafür soll ich jetzt – von der Menge her gesehen – mehr zahlen?
    Kommt nicht in Frage. Der Sky-Festplattenrecorder wird wieder zurückgeschickt nach 6 Jahren.
    Habe deren Telefon-Nummer erstmal mit der FRITZ!Box gesperrt und hebe diese erst wieder auf, bis ich mein altes SKY WELT-Paket (s. ganz oben) wiederbekomme (incl. HD, Sport und Fußball-Bundesliga).

    Werde wohl darauf keinen Anpruch haben. Ärgerlich…

  12. Hallo, zum 31.10.17 läuft mein Vertrag aus. Ich hatte das Starter Paket+Sport+Bundesliga+HD. Jetzt möchte ich aber auch UHD schauen. Ohne UHD hat man mir schriftlich das Paket für 29.99€ angeboten. Hätte gerne UHD fürs gleiche Geld dazu. Ist das möglich?
    Danke und einen schönen Gruß
    Eckhard

  13. Zum 31.10.17 hatte ich Sky Welt+Sky Film gekündigt (35,99 € p.M.).
    Hatte ein Jahr zuvor auch schon Sky Welt+Sky Film+Sky Bundesliga+Sky Sport+HD gekündigt (34,99 € p.M.) – aber leider einen Monat zu spät!
    Bedingt durch einen “Zahlendreher” hatte ich den Kündigungszeitpunkt verkehrt aufgeschrieben.
    Hätte sonst 54,99 € pro Monat zahlen müssen. Hatte ich runtergehandelt – ohne die restlichen Pakete (s. oben).

    Das erste neue “Angebot”: 24,99 € für Sky Entertainment+Sky Cinema+HD. Aktivierungsgebühr 29,00€ einmalig (zuvor waren es 9,99€ einmalig gewesen). Für 12 Monate…
    Das zweite neue “Angebot”. 19,99 € für Sky Entertainment+Sky Cinema+HD. Aktivierungsgebühr 29,00€ einmalig. Auch für 12 Monate…

    Beide Neu-Angebote finde ich jeweils recht dürftig.
    Wenn man bedenkt, dass man zusätzlich sowohl auf Bundesliga und Sport verzichten muss, wo ich zuvor komplett 34,99 € plus einmalig 9,90 € Aktivierungsgebühr für 24 Monate gezahlt hatte.

    Werde dort g e n a u am 31.10. anrufen und hoffen, dass mir ein Komplett-Angebot gemacht wird für 34,99 € plus 9,90 € Aktivierungsgebühr.
    Sonst schicke ich denen meinen Sky-Festplattenrecorder zurück…

  14. Muss mich da korrigieren.

    Das erste neue “Angebot” war 34,99 € gewesen, n i c h t 24,99 €.
    Das zweite neue “Angebot” war auch nicht 19,99 € gewesen, sondern 29,99 €.
    Dazu kommen jeweils 29,- € Aktivierungsgebuehr.

    Beide Angebote nehme ich trotzdem nicht an, da von der Menge recht dürftig…

  15. Hatte heute mittag nach Eins dort angerufen.
    Für Sky komplett (incl. HD, sofern ich die Dame mit dem osteuropäischen Akzent verstanden hatte…) machte man mir ein Angebot über 39,99 € plus 29,- € Aktivierungsgebühr! Meinte, es wäre ein günstiges Angebot. Im Prinzip eigentlich ja, denn normal würde man dort um die 54,- € zahlen (o h n e HD-Inhalte!).
    Zuvor hatte ich aber 34,99 € plus 9,90 € Aktivierungsgebühr geblecht.
    Sagte dann zu ihr, ich überlege es mir noch.
    Denn die Aktivierungsgebühr von 29,- € ist mir doch etwas hoch gegriffen…

    Werde gleich nochmal bei Sky telefonieren. Vielleicht kann man die Aktivierungsgebühr noch etwas drücken.
    Wenn nicht, werde ich wohl in den sauren Apfel beissen (müssen) und das Angebot wohl doch annehmen…

  16. Habe jetzt doch Sky komplett gebucht.
    Bestehend aus Sky Entertainment+Sky Cinema+Sky Sport+Sky Bundesliga+Premium HD. Musste da in den sauren Apfel beissen und zahle jetzt p.M. 39,99 € + einmalig 29,- € Aktivierungsgebühr für 2 Jahre!
    Bei meinem letzten Angebot brauchte ich nur 9,90 € zahlen für 2 Jahre. Der Mann in der Leitung behauptete doch einfach, ich hätte da auch schon zuvor schon 29,- € gezahlt, obwohl im letzten Vertrag ganz deutlich 9,90 € stand…

    Kleines Trostpflaster: ich kann jetzt auch Inhalte bei Sky Go abrufen über die Internetleitung bzw. ganze Box-Sets von einigen angebotenen TV-Serien in ganzen Staffeln. Nur leider kein “Game of Thrones”…

Schreibe einen Kommentar

*