Sky Angebote nach Kündigung – Ein Ratgeber

Sky Angebote nach Kündigung - Ein RatgeberDurch eine Kündigung besteht für geduldige Bestandskunden von Sky.de die Möglichkeit, ein Abonnement mit Rückholangeboten zu besseren Konditionen neu abzuschließen. Hier geben wir Kündigern Tipps zur Verhandlungstaktik bei der Aboverlängerung. Außerdem klären wir Sky-Abonnenten über die Chancen auf eine Änderung des Abopakets oder Receiver-Upgrades auf und weisen auf die Aktivierungsgebühren, die für Altkunden bei Rückholverträgen vor dem vierten Monat nach dem Vertragsende nicht so hoch wie mit Neukundenangeboten sind, hin.

1. Gute Verhandlungstaktik nach der Kündigung bei Sky

Gute Verhandlungstaktik nach Sky KündigungWer bei Sky gekündigt hat, um mit Rückholangeboten von besseren Konditionen zu profitieren, darf vor allem nicht die Geduld verlieren. Eine Frist für die Annahme des ersten Sonderangebots zur Vertragsverlängerung dürfen Bestandskunden in der Regel sorgenfrei verstreichen lassen. Denn unsere Erfahrung zeigt: Der Versand des nächsten und attraktiveren Sky Rückholangebots ist meistens nur eine Frage der Zeit. Es kommt kaum vor, dass am letzten Tag des bisherigen Abos nicht mehr die Möglichkeit besteht, die bis dahin besten Verlängerungskonditionen noch anzunehmen.

Somit ist es aus unserer Sicht oft am sinnvollsten, auf ein Topangebot zu warten und erst kurz vor dem Ablauf aus eigenem Antrieb per Chat oder Telefon bei Sky das aktuellste Rückholangebot zu erfragen. Bestandskunden, die damit unzufrieden sind, dürfen häufig auch nach dem Vertragsende auf verbesserte Verlängerungsangebote hoffen.

Hier die Sky Hotlinenummer für Bestandskunden 0180 611 0000. Du kannst dort jetzt anrufen und nach einem guten Rückholangebot fragen.

2. Änderung der bisherigen Paketkombination beim Verhandeln mit Sky

Durch die Kündigung bei Sky ergibt sich eine gute Gelegenheit dafür, die bisherige Zusammenstellung der Pay-TV-Pakete mit einem Rückholangebot zu ändern. Denn die Entfernung von einem einzelnen Premiumpaket aus dem Gesamtabo ist für reguläre Abonnenten ohne Kündigungserklärung ebenfalls immer nur zum Laufzeitende möglich. Genauso wie bei der Hinzubuchung von weiteren Paketen bleibt hierbei die Beanspruchung von Sonderpreisen zumeist ausschließlich mit einer wirksamen Kündigung und den folgenden Sky Rückholangeboten möglich.

neue Sky Paketkombinationen verhandeln

Grundsätzlich wäre das Pay-TV-Unternehmen Sky.de natürlich eher daran interessiert, Bestandskunden zumindest wieder ein Abo mit demselben Umfang anzubieten. Vor allem mit den frühesten Rückholangeboten stellt Sky in erster Linie ein Programm-Upgrade für Toppreise zur Verfügung. Kündiger bekommen daher Briefe, in denen eher lediglich die alte Kombination und alternative Zusatzpakete angeboten werden. Bei der Entscheidung für ein Rückholangebot stellt es jedoch in der Regel generell kein Problem dar, zwei Premiumpakete gegeneinander auszutauschen. Die Verringerung der Paketanzahl lässt sich am einfachsten mit einem in Rückhol-Mails verlinkten Konfigurator auf der Sky-Website bewerkstelligen.

3. Aboverlängerung bei Sky mit einem Receiver-Upgrade verbinden

Sky Receiver Upgrade Nach der Kündigung besteht laut unseren Erfahrungswerten regelmäßig die Chance, eine Verlängerung des bisherigen Abonnements auf Wunsch mit dem günstigen oder sogar kostenlosen Austausch der Sky-Leihreceiver zu verbinden. Sky bietet Bestandskunden dabei mit Rückholangeboten oft einen leistungsstärkeren Receiver als neues Mietgerät an. Das alte Modell wird dann normalerweise einfach mit einem Sky-Retourenschein zurückgeschickt, sobald das Paket mit dem besseren Empfangsgerät angekommen ist.

Der Sky+ HD-Festplattenreceiver ist per Rückholangebot besonders häufig für eine kostenlose Leihe verfügbar. Außerdem erhalten Verlängerer den Sky+ Pro Receiver in vielen Fällen für eine deutlich reduzierte einmalige Servicepauschale oder ebenso zur Gratis-Miete. Wer die bestmögliche Festplattenkapazität im Vergleich zu den Möglichkeiten von Sky+ bevorzugt, darf über ein Rückholangebot nach der Kündigung manchmal ein Receivermodell mit einer Speicherkapazität von zwei Terabyte anfordern. Darüber hinaus sind Festplatten und WLAN-Module zum Teil einzeln als vergünstigtes Zubehör bei Sky-Verlängerungen verfügbar.

4. Aktivierungsgebühr von Sky bei Rückholangeboten reduzieren oder komplett sparen

In den ersten Rückholangeboten von Sky ist eine neue Aktivierungsgebühr sehr häufig als Vertragsbedingung enthalten. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass der Pay-TV-Anbieter nicht immer bis zum Tag des Aboablaufs auf die Berechnung von diesen einmaligen Kosten besteht. Sky ist regelmäßig dazu bereit, die Aktivierungsgebühr zu reduzieren oder komplett darauf verzichten. Viele Sky-Kunden benötigen nur ein bisschen Geduld, um ihr gekündigtes Abonnement mit einem Rückholangebot ohne derartige Einmalkosten zu verlängern.

5. Zusatzgebühr für Kündiger beim sofortigen Abschluss von Neukundenangeboten

Bei der Kündigung wird ein Bestandskunde in der Regel darauf hingewiesen, dass Sky nach dem sofortigen Abschluss eines Neukundenvertrags eine zusätzliche Aktivierungsgebühr berechnet. Diese Zusatzkosten entstehen üblicherweise, solange das Ende des letzten normalen Abonnements beim Pay-TV-Anbieter weniger als drei Monate zurückliegt.

Familien, die ein Sky Sonderangebot für Neukunden unter einem anderen Namen abschließen, müssen diese Extragebühr oft trotzdem zahlen. Denn für den Pay-TV-Anbieter gelten Personen aus demselben Haushalt genauso wie der Kündiger als Bestandskunden, die bei einem Neuabschluss dazu verpflichtet sind, den einmaligen Betrag aufzubringen. Die Verwendung einer identischen Kontoverbindung ist ebenfalls problematisch.

Zusammen mit der regulären Aktivierungsgebühr kommen auf Neukunden mit einer maximal 92 Tage zurückliegenden Sky-Vergangenheit manchmal Zusatzzahlungen in Höhe von über 150 Euro zu. Darum raten wir Sky-Kündigern dazu, zunächst auf gute Rückholangebote ohne derartige Nachteile zu setzen und vor dem vierten Monat bei der Freude über tolle Neukundenangebote diese Gebühren nicht zu vergessen.

Aktuelle Sky Angebote vergleichen

Wenn Sky Euch kein passendes Angebot nach einer Kündigung geschickt hat, könnt Ihr euch hier aktuelle Sky Angebote für das Jahr 2017 ansehen und ggf. vergleichen.


Hat Euch unser Artikel über Sky Angebote nach Kündigung gefallen. Dann gib uns Feedback und hinterlasse jetzt eine Bewertung!
Sky Angebote nach Kündigung – Ein Ratgeber
4.5 (90.61%) 49 Stimme[n]

2 Kommentare zu “Sky Angebote nach Kündigung – Ein Ratgeber

    • Guten Tag Herr Katscher,

      bei uns können Sie Ihr Sky Abo nicht kündigen, dass können Sie nur direkt über Sky.de machen. Über den “Login” Bereich und dann unter “Mein Abonnement”. Viel Erfolg

Schreibe einen Kommentar

*