Sky Angebote nach Kündigung – Ein Ratgeber

Sky Angebote nach Kündigung - Ein RatgeberDurch eine Kündigung besteht für geduldige Bestandskunden von Sky.de die Möglichkeit, ein Abonnement mit Rückholangeboten zu besseren Konditionen neu abzuschließen. Hier geben wir Kündigern Tipps zur Verhandlungstaktik bei der Aboverlängerung. Außerdem klären wir Sky-Abonnenten über die Chancen auf eine Änderung des Abopakets oder Receiver-Upgrades auf und weisen auf die Aktivierungsgebühren, die für Altkunden bei Rückholverträgen vor dem vierten Monat nach dem Vertragsende nicht so hoch wie mit Neukundenangeboten sind, hin.

1. Gute Verhandlungstaktik nach der Kündigung bei Sky

Gute Verhandlungstaktik nach Sky KündigungWer bei Sky gekündigt hat, um mit Rückholangeboten von besseren Konditionen zu profitieren, darf vor allem nicht die Geduld verlieren. Eine Frist für die Annahme des ersten Sonderangebots zur Vertragsverlängerung dürfen Bestandskunden in der Regel sorgenfrei verstreichen lassen. Denn unsere Erfahrung zeigt: Der Versand des nächsten und attraktiveren Sky Rückholangebots ist meistens nur eine Frage der Zeit. Es kommt kaum vor, dass am letzten Tag des bisherigen Abos nicht mehr die Möglichkeit besteht, die bis dahin besten Verlängerungskonditionen noch anzunehmen.

Somit ist es aus unserer Sicht oft am sinnvollsten, auf ein Topangebot zu warten und erst kurz vor dem Ablauf aus eigenem Antrieb per Chat oder Telefon bei Sky das aktuellste Rückholangebot zu erfragen. Bestandskunden, die damit unzufrieden sind, dürfen häufig auch nach dem Vertragsende auf verbesserte Verlängerungsangebote hoffen.

Hier die Sky Hotlinenummer für Bestandskunden 0180 611 0000. Du kannst dort jetzt anrufen und nach einem guten Rückholangebot fragen.

2. Änderung der bisherigen Paketkombination beim Verhandeln mit Sky

Durch die Kündigung bei Sky ergibt sich eine gute Gelegenheit dafür, die bisherige Zusammenstellung der Pay-TV-Pakete mit einem Rückholangebot zu ändern. Denn die Entfernung von einem einzelnen Premiumpaket aus dem Gesamtabo ist für reguläre Abonnenten ohne Kündigungserklärung ebenfalls immer nur zum Laufzeitende möglich. Genauso wie bei der Hinzubuchung von weiteren Paketen bleibt hierbei die Beanspruchung von Sonderpreisen zumeist ausschließlich mit einer wirksamen Kündigung und den folgenden Sky Rückholangeboten möglich.

neue Sky Paketkombinationen verhandeln

Grundsätzlich wäre das Pay-TV-Unternehmen Sky.de natürlich eher daran interessiert, Bestandskunden zumindest wieder ein Abo mit demselben Umfang anzubieten. Vor allem mit den frühesten Rückholangeboten stellt Sky in erster Linie ein Programm-Upgrade für Toppreise zur Verfügung. Kündiger bekommen daher Briefe, in denen eher lediglich die alte Kombination und alternative Zusatzpakete angeboten werden. Bei der Entscheidung für ein Rückholangebot stellt es jedoch in der Regel generell kein Problem dar, zwei Premiumpakete gegeneinander auszutauschen. Die Verringerung der Paketanzahl lässt sich am einfachsten mit einem in Rückhol-Mails verlinkten Konfigurator auf der Sky-Website bewerkstelligen.

3. Aboverlängerung bei Sky mit einem Receiver-Upgrade verbinden

Sky Receiver Upgrade Nach der Kündigung besteht laut unseren Erfahrungswerten regelmäßig die Chance, eine Verlängerung des bisherigen Abonnements auf Wunsch mit dem günstigen oder sogar kostenlosen Austausch der Sky-Leihreceiver zu verbinden. Sky bietet Bestandskunden dabei mit Rückholangeboten oft einen leistungsstärkeren Receiver als neues Mietgerät an. Das alte Modell wird dann normalerweise einfach mit einem Sky-Retourenschein zurückgeschickt, sobald das Paket mit dem besseren Empfangsgerät angekommen ist.

Der Sky+ HD-Festplattenreceiver ist per Rückholangebot besonders häufig für eine kostenlose Leihe verfügbar. Außerdem erhalten Verlängerer den Sky+ Pro Receiver in vielen Fällen für eine deutlich reduzierte einmalige Servicepauschale oder ebenso zur Gratis-Miete. Wer die bestmögliche Festplattenkapazität im Vergleich zu den Möglichkeiten von Sky+ bevorzugt, darf über ein Rückholangebot nach der Kündigung manchmal ein Receivermodell mit einer Speicherkapazität von zwei Terabyte anfordern. Darüber hinaus sind Festplatten und WLAN-Module zum Teil einzeln als vergünstigtes Zubehör bei Sky-Verlängerungen verfügbar.

4. Aktivierungsgebühr von Sky bei Rückholangeboten reduzieren oder komplett sparen

In den ersten Rückholangeboten von Sky ist eine neue Aktivierungsgebühr sehr häufig als Vertragsbedingung enthalten. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass der Pay-TV-Anbieter nicht immer bis zum Tag des Aboablaufs auf die Berechnung von diesen einmaligen Kosten besteht. Sky ist regelmäßig dazu bereit, die Aktivierungsgebühr zu reduzieren oder komplett darauf verzichten. Viele Sky-Kunden benötigen nur ein bisschen Geduld, um ihr gekündigtes Abonnement mit einem Rückholangebot ohne derartige Einmalkosten zu verlängern.

5. Zusatzgebühr für Kündiger beim sofortigen Abschluss von Neukundenangeboten

Bei der Kündigung wird ein Bestandskunde in der Regel darauf hingewiesen, dass Sky nach dem sofortigen Abschluss eines Neukundenvertrags eine zusätzliche Aktivierungsgebühr berechnet. Diese Zusatzkosten entstehen üblicherweise, solange das Ende des letzten normalen Abonnements beim Pay-TV-Anbieter weniger als drei Monate zurückliegt.

Familien, die ein Sky Sonderangebot für Neukunden unter einem anderen Namen abschließen, müssen diese Extragebühr oft trotzdem zahlen. Denn für den Pay-TV-Anbieter gelten Personen aus demselben Haushalt genauso wie der Kündiger als Bestandskunden, die bei einem Neuabschluss dazu verpflichtet sind, den einmaligen Betrag aufzubringen. Die Verwendung einer identischen Kontoverbindung ist ebenfalls problematisch.

Zusammen mit der regulären Aktivierungsgebühr kommen auf Neukunden mit einer maximal 92 Tage zurückliegenden Sky-Vergangenheit manchmal Zusatzzahlungen in Höhe von über 150 Euro zu. Darum raten wir Sky-Kündigern dazu, zunächst auf gute Rückholangebote ohne derartige Nachteile zu setzen und vor dem vierten Monat bei der Freude über tolle Neukundenangebote diese Gebühren nicht zu vergessen.

Aktuelle Sky Angebote vergleichen

Wenn Sky Euch kein passendes Angebot nach einer Kündigung geschickt hat, könnt Ihr euch hier aktuelle Sky Angebote für das Jahr 2017 ansehen und ggf. vergleichen.


Hat Euch unser Artikel über Sky Angebote nach Kündigung gefallen. Dann gib uns Feedback und hinterlasse jetzt eine Bewertung!
Sky Angebote nach Kündigung – Ein Ratgeber
4.3 (85.32%) 94 Stimme[n]

Sharing is caring!

18 Gedanken zu “Sky Angebote nach Kündigung – Ein Ratgeber

    • Guten Tag Herr Katscher,

      bei uns können Sie Ihr Sky Abo nicht kündigen, dass können Sie nur direkt über Sky.de machen. Über den “Login” Bereich und dann unter “Mein Abonnement”. Viel Erfolg

  1. neukunden werden gegenüber treuen/alten kunden bevorzugt .jedesmal die kündigerei nach einen jahr ist lächerlich.solange das konzept nicht geändert wird hol ich mir kein sky mehr.

  2. Frage …weshalb soll ich anrufen oder mit denn in Chat gehen. Die wollen mich als Kunden behalten..dann sollen die mich doch anrufen und das Gespräch suchen.

    • Fragen kostet doch nichts, oder? Ich würde jede Möglichkeit ausschöpfen. Du könntest z.B. am Telefon so argumentieren, dass dein bester Kumpel nach einer Kündigung das Sky komplett Angebote für 29,99 € angeboten bekommen hat. 🙂

  3. Wir haben das beste Angebot bekommen, nachdem wir unseren Receiver nach Kündigung und Vertragsende bereits zurück gesendet hatten:
    Vertrag alt: Entertain + Cinema + Sport + Buli inkl. HD – Laufzeit 12 Monate für 44,99
    Vertrag neu: wie oben, Laufzeit 24 Monate, für 29,99
    geht doch….

  4. @holger0364, wie habt Ihr das gemacht?! Ich habe meine Receiver zwar noch nicht zurückgechickt aber bereit mit Sky darüber verhandelt, dass ich debenfalls eine 24-monatige Laufzeit eingehen würde für 29,99 €/pro Monat. Zahle ich übrigens für mein jetziges Abo auch. Dieses läuft aber nur noch bis zum 30.09.2017. Jetzt wollen sie 34,99 € haben, also das Standardangebot für Bestandskunden (5,- Euro mehr pro Monat). Das will ich aber nicht! Was tun?!

  5. Bei mir schauts etwas düsterer aus…
    vorne weg ich bin aus Österreich!

    Mein Vertrag läuft noch bis bis 30.09.
    Aktuell zahle ich für Sky komplett inklusive HD 21,99 im Monat, zusätzlich nochmal 9,99 im Monat für die Zweitkarte.
    die einzigen Angebote (nebenbei extrem unfreundlich) die ich erhalten habe lagen bei 34,99 im Monat plus 9,99 Zweitkarte!!!

    Was kann ich tun um doch noch ein “halbwegs” akzeptables Angebot zu erhalten??

    • Puuhh, soweit ich weiß, unterscheiden sich die Preise zwischen Österreich und Deutschland. Wichtig ist vor allem, dass Ihr Euch passende Argumente gegen ein Sky Abo überlegt, damit Ihr ggf. den Service-Mitarbeiter unter “Druck” setzen könnt. Ein Argument könnte sein: Sky zeigt jetzt nicht mehr ALLE Spiele der Bundesliga, sondern jetzt nur noch 572 Spiele, wieso soll ich dann mehr bezahlen – bekomme doch weniger für mein Geld.

      • Das habe ich bereits als Argument angebracht. Daraufhin hat man mir gesagt, dass Sky dafür jetzt Golf und Handball im Programm hätte. Wenn es einen Interessiert sicherlich richtig, da ich aber nunmal lieber Fußball gucke und mich Handball und Golf nur bedingt interessiert, ist das für mich kein Mehrwert. Trotzdem wollen die mir kein Angebot über 29,99 €/mtl. machen und ich soll 5,- €/mtl. mehr zahlen! Was kann ich noch tun. Holger0364 hat sich bisher ja auch noch nicht dazu gemeldet!

        • Wann läuft dein Vertrag denn aus wenn ich fragen darf? Ansonsten “cool” bleiben und nicht auf deren Angebot eingehen. Sag denen, falls die noch einmal anrufen oder Du die, dass du das Angebot erst bei 29,99 € annimmst, dann sollte aber wirklich alles im Sky Abo enthalten sein (Entertainment + alle Pakete inkl. HD).

  6. Hallo ich habe ebenfalls zum 31.08 gekündigt hatte vorher für Starter 3Pakete und Hd dazu 41,99 bezahlt habe Ende August ein Angebot das gleiche Paket für 34,99 bekommen das ich ablehnte. Ich schickte also meinen Receiver zurück und gestern bekam ich per Post also 3Wochen nach Ablauf des Vertrags ein Best Preis Rückholangebot und zwar Entertainment alle 3 Pakete und Premium HD dazu für 29,99 Euro das ich angenommen habe für weitere 23 Monate. Ich muss eine Aktivierungsgebür von einmalig 24,99 und Logistigpauschale von einmalig 12,90 zahlen weil ich meinen alten Receiver schon zurück geschickt hatte.

  7. Hallo, ich habe meine Hardware auch schon zurück geschickt und bekam gestern per Telefon ein neues Angebot von Sky.

    Entertain + Cinema + Sport + Buli inkl. HD + Sky+ pro Receiver (Kostenfrei) 6 Monate gratis und anschließend 6 Monate 29,99€.
    Vertragstlaufzeit 12 Monate Aktivierungsgebühr 24,99€

    • in meiner schriftlichen Bestätigung ist die Aktivierungsgebühr auch entfallen. Dazu kam noch kostenfrei ab Betragsumstellung die TV Digital.

  8. Wir haben vor einigen Tagen, 2 Monate nach Kündigung, ein ähnliches Angebot wie Mario per Post erhalten und auch angenommen.
    Sky komplett inkl. aller Pakete+ HD für die ersten 6 Monate gratis, danach 6 Monate für 29,99 Euro.
    Keine Aktivierungsgebühr, dafür Logistik/Versandpauschale in Höhe von 12,99 Euro.
    Wir sind zufrieden!

  9. Hallo,
    meinen Vertrag hatte ich auch zum 30.09.2017 gekündigt. Das letzte Angebot von Sky hatte ich ca. eine Woche vor Vertragsende erhalten, und zwar 44,99 EUR für das Komplettpaket. Da mir das zu teuer war, habe ich das Angebot abgelehnt.
    Seitdem hat sich aber keiner mehr bei mir gemeldet.
    Hat jemand eine Idee, wie ich auch an einen Vertrag mit den Konditionen wie bei Mario oder Steffi komme?

  10. Hallo,

    Ich habe 2 Wochen vor Auslauf meines Vertrages (also heute) die gleichen Konditionen wie bisher bekommen – aber da sie weniger Spiele und auch keine Europa League ab nächstes Jahr mehr zeigen, wollte ich ein günstigeres Angebot.

    Bin prinzipiell auch mit dem Istpreis zufrieden, finde aber, dass ich weniger zahlen sollte wenn ich weniger bekomme. Soll ich auch warten, um die guten Konditionen von 30€ im Monat zu bekommen? Oder auf das Angebot eingehen? Ich bin eigentlich zur Not auch bereit die Hardware zurück zu schicken…

  11. Ok. 6 Monate frei und 6 Monate für 29,99€ ist ein guter Schnitt. Aber im Ernst, die Programmvielfalt ist ein Witz. Ständige Wiederholungen mit Werbung, selbst bei Sky Go. Das muss nicht sein. Hinzu kommt die kastrierte Übertragung der Bundesligaspiele und das nach und nach von Abschaltung von Kultsendern (Goldstar demnächst, MGM, etc.). Muss jeder selbst wissen…
    Vertrag läuft bis 31.12, dann ist Schluss

Schreibe einen Kommentar

*