DVB-T Abschaltung ab 29.3.17 – Welche Alternativen gibt es?

Wegen der Abschaltung der DVB-T-Signale ab Ende März 2017 in zahlreichen Ballungsräumen bist Du in Deutschland auf andere Fernsehangebote angewiesen. Eine logische Alternative ist der Wechsel auf DVB-T2-HD mit Freenet TV, bei dem Du Antennen zumeist weiterverwenden darfst und üblicherweise lediglich einen Receiver oder ein CI+ Modul brauchst. In einer Gratisphase wäre es mit der richtigen Hardware sogar möglich, das Antennenfernsehen im HD-Format drei Monate lang ohne Anmeldung und Verpflichtungen zu testen.

Aber auch das Internetfernsehen ist für bisherige DVB-T-Nutzer eine Überlegung wert. Besonders reizvolle Vorteile bieten Dir zum Beispiel die stabilen und schnellen Live-Streams von Waipu.tv.

Alternative Freenet TV

freenet-tv (DVB-T Alternative)Durch Freenet TV erhältst Du die Chance, alte Antennen weiterzunutzen und mit Receivern oder CI+ Modulen für kompatible Produkte bis zu 40 Sender in HD-Qualität zu genießen. Im Anschluss an die Abschaltung von DVB-T darfst Du Dich mit empfangsfähigen Geräten sogar über eine dreimonatige Gratisphase freuen, bevor für rund 20 HD-Privatsender ein Vertragsabschluss erforderlich wird.

Empfang mit Freenet TV Receivern oder Nachrüstung von DVB-T2-HD-fähigen Geräten

Am einfachsten empfängst Du Freenet TV über einen Receiver, der mit dem blauen Logo des Anbieters gekennzeichnet ist. Alternativ besteht aber ebenso die Möglichkeit, ein DVB-T2-HD-fähiges Gerät nachzurüsten. Seit Juni 2016 enthalten neben Receivern auch viele Fernsehbildschirme das grüne DVB-T2-HD-Logo. Diese Empfangsgeräte stattest Du ganz einfach mit einem CI+ Modul von Freenet TV aus. Damit steht dem uneingeschränkten HD-Genuss über Dein bestehendes Antennensignal im Normalfall nichts mehr im Weg.

Weiternutzung der alten Antenne und Empfangscheck

Die Weiterverwendung Deiner alten DVB-T-Antenne ist beim Umstieg auf Freenet TV üblicherweise problemlos möglich. Wenn Du bisher noch kein Antennenfernsehen genutzt hast, kannst Du mit einem einfachen Empfangscheck prüfen, ob Du das Angebot von Freenet TV in deinem Gebiet nutzen kannst. Dabei findet Freenet TV für Dich heraus, ob in Deiner Situation eine Außen-, Zimmer- oder Dachantenne empfehlenswert wäre. Außerdem ermittelt der DVB-T2-HD-Anbieter für Dich, welche HD-Programme an Deinem Standort definitiv verfügbar sind.
empfangscheck

Gratisphase bei Freenet TV bis zum 30. Juni 2017

Beim Umstieg auf DVB-T2-HD gibt Freenet TV Dir die Chance, das HD-Angebot drei Monate lang vollkommen unverbindlich zu testen. Sogar eine Anmeldung ist nicht notwendig, um dieses tolle Angebot zu nutzen. Du benötigst lediglich einen geeigneten Receiver oder ein CI+ Modul von Freenet TV mit der entsprechenden Hardware, um auf das Antennenfernsehen mit HD-Qualität drei Monate lang ohne Einschränkung zuzugreifen. Bei der Bestellung von Geräten ohne Abopaket gehst Du keine Verpflichtung ein. Denn die offene Freischaltung für alle Freenet TV Receiver endet am 30. Juni 2017 vollkommen automatisch.

freenet tv angebot
Aktuelles Angebot von Freenet TV

  • Alle Top Programme in Full HD
  • Beste Bildqualität: Full HD
  • Einfache Bedienung
  • Gratis bis 30.06.2017
zum Freenet TV Angebot

Bereits vor dem 29. März 2017 hat das Unternehmen für die Besitzer der Hardware vier Privatsender im HD-Format exklusiv über das DVB-T2-Antennensignal freigeschalten. Ab dem Tag der DVB-T-Abschaltung stehen Dir während der Gratisphase dann mit Freenet TV schließlich bis zu 40 Full-HD-Sender für drei volle Monate kostenlos zur Verfügung.

Kostenpflichtige Buchung von HD-Privatsendern über Freenet TV ab Juli

Zum 1. Juli sind für Dich ohne ein Abonnement mit Receivern von Freenet TV immerhin noch rund 20 öffentlich-rechtliche Programme empfangbar. Insofern Du über den Juni hinaus auch die Privatsender im Full-HD-Format genießen möchtest, ist ein Vertragsabschluss jedoch alternativlos. Hierbei bietet Freenet TV vielseitige Möglichkeiten mit unterschiedlichen Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen. Mit einer Guthabenkarte endet Dein Vertrag zum Beispiel in der Regel automatisch.
Freenet TV Programme

Mehr Inhalte von Freenet TV mit connect-fähigen DVB-T2-HD-Geräten

Indem Du Dir ein internetfähiges DVB-T2-HD-Emfpangsgerät mit einem connect-Logo sicherst, profitierst Du ab dem 29. März 2017 sogar von noch mehr Inhalten. Neben weiteren IP-Kanälen stellt der Anbieter über diese Geräte Apps und Mediatheken zur Verfügung. Das Antennenfernsehen wird mit den zusätzlichen Sendern in einer Programmliste zusammengefasst.

Alternative Waipu.tv

waipuTV (DVB-T Alternative)Mit Waipu.tv genießt Du Internetfernsehen mit nützlichen Zusatzleistungen und einer stabilen Geschwindigkeit, dank der es gegenüber DVB-T meistens zu keinen nennenswerten Einschränkungen kommt. Für die Nutzung des Angebots brauchst Du einen Internetanschluss mit einer Mindestgeschwindigkeit von sechs Megabit pro Sekunde.

Glasfasernetz sorgt für entscheidenden Geschwindigkeitsvorteil

Im Vergleich zu zahlreichen anderen Internetfernsehanbietern überzeugt Waipu.tv Dich mit einem entscheidenden Geschwindigkeitsvorteil. Denn die Unternehmensgruppe verfügt über ein eigenes Glasfasernetz, das sehr weit verbreitet ist. Diese blitzschnellen Leitungen werden von Waipu.tv bei der Übertragung so lange wie möglich genutzt. Die Einspeisung des Signals erfolgt an der Stelle des Glasfasernetzes, die von Deinem Standort am Kürzesten entfernt ist. Somit sind die Wartezeiten beim Wechseln von Programmen mit Waipu.TV außergewöhnlich gering. Zudem kommt es sogar am Abend, wenn die Internetverbindungen durch zahlreiche Benutzer belastet werden, in der Regel zu keinen Problemen.

Empfang von Waipu.tv mit einem Chromecast und dem Smartphone als Fernbedienung

Für die Nutzung von Waipu.tv auf einem Fernsehbildschirm benötigst Du einen Chromecast. Die erste Generation des Streaming-Media-Adapters eignet sich hierfür genauso wie das Nachfolgermodell. Über ein Smartphone gelingt es Dir, die direkte Bildübertragung von Waipu.tv auf das TV-Gerät mit einer einfachen Wischbewegung zu starten. Auch das Umschalten zwischen Programmen ist damit so wie mit einer gewöhnlichen Fernbedienung sehr einfach möglich.
WaipuTV mit Chromecast auf Fernseher genießen

Bis zu vier gleichzeitige Übertragungen und Speicherung von Aufnahmen in der Cloud

Die Mitglieder Deines Haushalts erhalten mit Waipu.tv die Chance, gleichzeitig bis zu vier verschiedene Sender anzusehen. Dabei hängt die maximale Anzahl der zeitgleichen Übertragungen vom gewählten Vertragspaket ab. Außerdem profitierst Du mit Waipu.tv von der Gelegenheit, Sendungen aufzunehmen. Wegen des Glasfasernetzes lässt sich eine Aufzeichnung direkt in der Cloud speichern. Mit Waipu.tv schaffst Du es sogar, den Aufnahmevorgang unterwegs zu starten.

Deine Vorteile mit WaipuTV

  • Alle Top-Sender: Das Erste, ZDF, RTL, SAT.1‚ ProSieben usw.
  • Fernsehen auf Smartphone und TV
  • Mit Live-Vorschau Funktion
  • 10 Stunden Aufnahmespeicher
  • Inklusive Pause Funktion

zum WaipuTV Angebot

Sonstige Alternativen

Weitere einfache Alternativen zum bisherigen DVB-T-Empfang sind natürlich andere klassische Empfangsarten. Wenn Du Kabelfernsehen nutzen willst, benötigst Du ein vorhandenes Kabelnetz in Deiner Gegend und überweist außerdem an den Netzbetreiber in der Regel monatliche Gebühren. Derartige Grundgebühren bleiben Dir beim Free-TV-Empfang per Satellit erspart. Nur die Installation der unverzichtbaren Parabolantenne erfordert entweder Dein Geschick oder Fachkräfte, für die ebenso wie für die Hardware eventuell Einmalkosten entstehen.

Darüber hinaus findest Du immer mehr IPTV-Anbieter, die im Vergleich mit dem Kabel- oder Satellitenempfang durchaus gut abschneiden. Bei der Deutschen Telekom, Vodafone sowie 1&1 erhältst Du sogar die Möglichkeit, das Pay-TV-Programm von Sky über das Internet zu empfangen. Grundsätzlich ist es jedoch wichtig, dass Deine DSL-Leitung ausreichende Geschwindigkeiten für den Fernsehgenuss über ein Onlineangebot hergibt. Vor allem bei HD-Übertragungen benötigst Du für den reibungslosen IPTV-Empfang unbedingt stabile Verbindungen.

Hier noch ein Video, für diejenigen, die noch nicht genau verstanden haben, was beim Wechsel von DVB-T zu DVB-T2 HD wichtig ist.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar